Geschlossene Fitnesscenter: Turner protestieren gegen Syntagma

Eine Protestaktion unter Beteiligung von Trainern und Turnern von Fitnessclubs fand heute im Zentrum von Athen statt. Das Treffen wurde von der Attica Gym Owners Association organisiert.

Die Rallye, begleitet von einer visuellen Turnshow, wurde ins Leben gerufen, um die Behörden und die Öffentlichkeit auf das Problem geschlossener Turnhallen aufmerksam zu machen, einem Geschäftsbereich, der besonders von der Coronavirus-Pandemie betroffen ist.

Auf dem Syntagma-Platz führten die Athleten unter Beifall der Passanten eine Reihe von Gymnastikübungen durch, wobei sie die erforderlichen Entfernungen einhielten.

Turnhallenbesitzer protestieren gegen das Fehlen eines „Rettungsplans“ für die „gefährdeten“ Sportanlagen und fordern die Behörden auf, diese wieder zu öffnen.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}