USA: Zwei Opfer eines Unfalls mit Tesla im Autopilot-Modus

Ein 2019 Tesla Model S Elektroauto prallte mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum, 2 Leichen wurden im Auto gefunden, berichteten Medien.

Der Unfall ereignete sich nördlich von Houston im US-Bundesstaat Texas. Polizeisprecher Mark Herman sagte in einem Interview mit dem Wall Street Journal am 18. April, dass vorläufige Ergebnisse der Untersuchung zeigten, dass das Auto auf Autopilot fuhr und niemand fuhr.

Ein fünftüriger Tesla, der sich mit hoher Geschwindigkeit bewegte, prallte am Samstagabend gegen einen Baum. Laut dem KHOU-TV-Kanal flog es in einer Kurve von der Fahrbahn und fing nach einer Kollision mit einem Baum Feuer. Die Flammen konnten nicht lange genug gelöscht werden, und dann wurden zwei Leichen auf der Vorder- und Rückseite der Sitze gefunden.

Der CEO des Unternehmens, Elon Musk, enthüllte verspätet die Details des Vorfalls und den Tod von Menschen in Tesla. Er behauptet, dass der Autopilot nicht aktiviert wurde und die vollautonome Fahrfunktion für dieses Auto nicht gekauft wurde. RIA Novosti zitiert:

„Bisher erhaltene Datensätze zeigen, dass der Autopilot nicht aktiviert wurde und dass für dieses Fahrzeug kein vollständig autonomes Fahren gekauft wurde.“

Darüber hinaus betont Musk, dass bestimmte Straßenmarkierungen erforderlich sind, damit der Autopilot an einem Auto arbeiten kann, und dass es auf der Straße, auf der sich der Vorfall ereignete, keine Straßenmarkierungen gab.

Tesla produzierte und lieferte im Jahr 2020 499.550 Autos an Kunden, deren Verkäufe die Indikatoren von 2019 um 36% übertrafen. Allein von Oktober bis Dezember letzten Jahres erhielten die Verbraucher 180.570 Elektrofahrzeuge. Elon Musk, der CEO des amerikanischen Unternehmens, führte im Januar das Bloomberg-Milliardärsranking an. Das Vermögen der reichsten Person der Welt wird auf 188,5 Milliarden US-Dollar oder 153,6 Milliarden Euro geschätzt.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure