Am 3. Mai Restaurants eröffnen, am 10. Mai Schulen und am 14. Mai die Blockierung vollständig aufheben?

Das Expertenkomitee entschied sich für weitere Schritte zur Erleichterung der Quarantäne und erstellte einen Fahrplan für die Wiederaufnahme des normalen Lebens nach Ostern.

Am Karsamstag beginnen die Ostergottesdienste um 21.00 Uhr in den Innenhöfen der Heiligen Tempel, wie in der am 20. April veröffentlichten Entscheidung der Ständigen Heiligen Synode der Kirche von Griechenland festgelegt.

Laut SKAI werden am 3. Mai Restaurants und Cafés eröffnet. Es wird auch Änderungen an der Ausgangssperre geben, da diese ab nächster Woche um 22:00 Uhr und nach Ostern um 23:00 Uhr beginnt. Das Verbot, die Präfektur zu verlassen, soll in naher Zukunft nicht aufgehoben werden, und die Eröffnung aller Schulen mit Ausnahme der bereits funktionierenden Lyzeen wurde am 10. Mai bestätigt. Eine vollständige Freigabe des Schlosses kann am 14. Mai erfolgen. Ostern zu Hause Nach Angaben der Behörden ist es zu Ostern weiterhin verboten, den Wohnort zu verlassen.

Am Karsamstag beginnen die Ostergottesdienste um 21.00 Uhr in den Innenhöfen der Heiligen Tempel, gemäß der Entscheidung der Ständigen Heiligen Synode der Kirche von Griechenland, die am 20. April veröffentlicht wurde.

Als Vertreter der Synode, Metropolit von Ilion, Herr Athenagoras, die Kirche wird die Zeit der heiligen Kommunion auf die Karwoche übertragen. Insbesondere beschloss die Heilige Synode unter Berücksichtigung des aktuellen Standes der Pandemie und des Verkehrsverbots, den Dienst eine halbe Stunde früher aufzunehmen: um 18.30 Uhr von Palmsonntag bis Clean Wednesday, Clean Thursday um 17:30 Uhr und am Good Freitag um 18:00 Uhr in Tempeln zum Preis von 1 Person pro 25 m² und maximal 100 Personen.

Das Verkehrsverbot nur am Karsamstag beginnt voraussichtlich um 22:30 Uhr, nicht um 21:00 Uhr, wird jedoch nicht an allen anderen Tagen aufgehoben. Zuvor hatte die Kommission die Eröffnung von Reisen außerhalb der Region (Peripherie) des Wohnsitzes abgelehnt. Die Regierung ist laut ihrem Sprecher Aristotelius Peloni gegen die Liberalisierung des Reisens von Region zu Region unter ständigem Druck von COVID-19. „Ostern kommt, aber es gibt auch nach (Ostern)“, sagte sie im Skai-Fernsehsender und erklärte, „dies ist ein Gedanke und ein Vorschlag, dass wir kein Risiko eingehen sollten, insbesondere am Ende einer langen Reise.“ Wir müssen darüber nachdenken, wie wir wieder normal werden können, ohne die Chance zu verlieren, wieder normal zu werden. “

Als Vertreter der Synode, Metropolit von Ilion, Herr Athenagoras, die Kirche wird die Zeit der heiligen Kommunion auf die Karwoche übertragen. Insbesondere beschloss die Heilige Synode unter Berücksichtigung des aktuellen Standes der Pandemie und des Bewegungsverbots, den Gottesdienst eine halbe Stunde früher aufzunehmen: um 18.30 Uhr von Palmsonntag bis zum sauberen Mittwoch, am sauberen Donnerstag um 17:30 Uhr und am Guten Freitag um 18:00 Uhr in Tempeln zum Preis von 1 Person pro 25 m² und maximal 100 Personen.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure