Der ehemalige Polizist Derek Chauvin wurde des Totschlags von George Floyd für schuldig befunden

Die Jury entschied einstimmig in allen drei Punkten: Mord zweiten Grades, Mord dritten Grades und Totschlag zweiten Grades. Chauvin muss mit bis zu 40 Jahren Gefängnis rechnen.

Die Strafe wird vom Richter festgelegt. Das Urteil wird voraussichtlich in zwei Monaten verkündet.

Der Polizist Derek Chauvin wurde des unfreiwilligen Mordes an dem schwarzen George Floyd für schuldig befunden (https://edition.cnn.com/us/live-news/derek-chauvin-trial-04-20-21/index.html)

Geschrieben von Russisches Athen – Russisches Athen am Mittwoch, den 21. April 2021

US-Präsident Joe Biden bezeichnete das Urteil von Derek Chauvin als einen großen Schritt in Richtung Rassengerechtigkeit. Nach der Verkündung des Urteils sprachen Biden und seine Vizepräsidentin Kamala Harris telefonisch mit George Floyds Familie. Dann lud Joe Biden die Familie Floyd ins Weiße Haus ein.

Das Weiße Haus lehnt ab zu kommentierenwas Biden meinte, als er das „richtige Urteil“ im Fall des Polizisten Chauvin erwähnte.

In den USA haben wir heute die Verantwortung für den Mord an George Floyd gesehen. Aber machen Sie keinen Fehler, es gibt immer noch systemischen Rassismus und Rassismus gegen Schwarze. Und sie existieren auch in Kanada. Unsere Arbeit muss und wird fortgesetzt.

– Justin Trudeau (@JustinTrudeau) 21. April 2021

⚖️ ???? „Es gibt immer noch systemischen Rassismus“: Justin Trudeau reagierte auf die Verurteilung des Ex-Polizisten Derek Chauvin wegen Mordes an George Floyd

„Heute haben wir in den USA die Anklage wegen Mordes an George Floyd gesehen. Aber es gibt keinen Fehler, es gibt immer noch systematischen Rassismus und Rassismus gegen Schwarze. Und diese Phänomene gibt es auch in Kanada. Unsere Arbeit muss und wird fortgesetzt werden „, schrieb der kanadische Premierminister Justin Trudeau





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}