Der Stadtrat erschien bei der Videokonferenz in seiner Unterwäsche

„Radio Arvyla wird es uns zeigen“, sagte der Bürgermeister dem Stadtrat, der sich in seiner Unterwäsche mit der Videokonferenz verband und es schaffte, mehr als nur sein Gesicht zu zeigen …

Die komische Situation ereignete sich am 14. April während einer Online-Videokonferenz von Mitarbeitern des Stadtrats von Korinth, so Hlektra.gr. Währenddessen schloss sich der Stadtrat einem Online-Chat in seiner Unterwäsche an. Die Situation hat vielleicht nicht die Aufmerksamkeit aller auf sich gezogen, aber der Mann, der vergeblich versuchte, die Position der Kamera anzupassen, um sein Gesicht zu zeigen, schaffte es, viel mehr als nötig zu zeigen.

Einige von ihnen wiesen ihn darauf hin, dass er sich sofort anziehen sollte, weil „es nicht gut ist, im Stadtrat so auszusehen“. „Radio Arvyla wird es uns zeigen“, sagte der Bürgermeister seinerseits, während der Stadtrat so entspannt aussah wie seine Kleidung und sagte, „es spielt keine Rolle“. Um genau zu sein, sah der Dialog zwischen dem Vorsitzenden des Gemeinderats und dem Gemeinderat folgendermaßen aus: – Komm schon, Vorsitzender, ich höre zu! – Lassen Sie die Kamera nur das Gesicht zeigen. – Ja und … – Verstehst du das? – Ja Ja. Ein anderer Berater greift ein: – Wir hatten Angst! „Macht nichts, macht nichts“, antwortete der entspannte Stadtrat. …



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure