Griechisches Unternehmen modernisiert amerikanische Militärflugzeuge

Intracom Defense (IDE) hat nach Abschluss einer kürzlich durchgeführten internationalen Ausschreibung einen Vertrag zur Teilnahme am Modernisierungsprogramm für Frühwarn- und Kontrollflugzeuge der US-Luftwaffe, auch als AWACS bekannt, unterzeichnet.

Obwohl die Vertragsbedingungen nicht bekannt gegeben wurden, wurde die neue Vereinbarung als bemerkte die IDE-Verwaltungerweitert die Zusammenarbeit des griechischen Unternehmens mit Boeing im Rahmen des AWACS-Programms und stärkt seine Position in der Welt Luftfahrtmarkt

AWACS-Flugzeuge dienen zur Erkennung von Flugzeugen, Schiffen und Fahrzeugen über große Entfernungen sowie zur Kontrolle und Steuerung von Streiks von Kampfflugzeugen. Solche Flugzeuge können auch Aufklärungsflüge durchführen und sowohl in defensiven als auch in offensiven Operationen eingesetzt werden.

Denken Sie daran, dass IDE eine Tochtergesellschaft von Intracom Holdings ist (ss gehört zur Familie) Kokkalisa) und ist in der offiziellen Liste der Lieferanten von NATO-Ländern enthalten, die gleichzeitig an europäischen Verteidigungs- und Industrieentwicklungsprojekten teilnehmen. Er hat auch eine lange Geschichte der Zusammenarbeit mit den griechischen Streitkräften. In den 90er Jahren wurde Kokkalis vorgeworfen, Verbindungen zum ostdeutschen Geheimdienst, zur Stasi und zum KGB zu haben. Dies hindert ihn jedoch nicht daran, aktiv auf dem militärischen Technologiemarkt der NATO zu arbeiten.

Im Jahr 2019 betrug der Umsatz der Intracom Group mehr als eine halbe Milliarde Euro, und das EBITDA-Ergebnis (ohne Steuern, Zinsen und Abschreibungen) belief sich auf 27,1 Millionen Euro. Heute teilen auf Athener Börse stieg um 1,2% auf 1346 Euro, seit Anfang 2021 um 60%.

Nach einer internationalen Ausschreibung unterzeichnete INTRACOM DEFENCE (IDE) einen Vertrag mit BOEING über die Teilnahme am USAF AWACS-Modernisierungsprogramm (Airborne Warning and Control System).

Mit dieser neuen Vereinbarung erweitert IDE seine zuvor erfolgreiche Partnerschaft mit BOEING im Rahmen des AWACS-Programms und stärkt seine Position auf dem globalen Luft- und Raumfahrtmarkt als zuverlässiger Hersteller hochwertiger Flugzeugausrüstung und zuverlässiger Partner der weltweit größten Verteidigungs- und Luftfahrtunternehmen.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}