Wladimir Putin und Joe Biden werden sich im Sommer treffen

Das Treffen der Präsidenten Russlands und der Vereinigten Staaten ist für den Sommer geplant, berichtete der Kreml-Pressedienst heute, am 26. April. Das genaue Datum und der genaue Ort des Treffens wurden zwar noch nicht festgelegt.

Dmitry Peskov sagte laut der Nachrichtenagentur Athen-Mazedonien:

„In der Tat gab es einige Vorschläge, ich kann die Daten im Moment nicht bestätigen. Zu diesem Zeitpunkt wurden noch keine Termine vereinbart. Wir reden wirklich über die Sommermonate. Wir müssen noch viele verschiedene Faktoren analysieren, um eine endgültige Einigung zu erzielen. Derzeit wurde kein Land benannt (in dem das Treffen stattfinden könnte). „

Der Sprecher des russischen Präsidenten stellte fest, dass sie während eines Telefongesprächs zwischen den Staatsoberhäuptern der beiden Staaten am 13. April unter anderem die Möglichkeit eines Treffens während der Europatour von Biden, die Mitte Juni stattfinden wird, erörterten. Peskov äußerte sich jedoch nicht zu dieser Möglichkeit.

Der Pressedienst des Weißen Hauses berichtet wiederum, dass der amerikanische Präsident während des Gesprächs vorgeschlagen habe, „in den kommenden Monaten ein russisch-amerikanisches Gipfeltreffen“ in einem Drittland abzuhalten. Der Präsident der Vereinigten Staaten erklärte, er habe Wladimir Putin eingeladen, sich im Sommer in Europa zu treffen.

Laut RIA Novosti, die sich auf einen Kremlberater bezieht, könnte das Treffen der Staatsoberhäupter im Juni stattfinden. In der Veröffentlichung „Kommersant“ wird unter Bezugnahme auf anonyme Quellen das Datum des Treffens vom 15. bis 16. Juni genannt. Biden bot an, sich in einem der europäischen Länder zu treffen.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure