Die Polizei errichtete vor Ostern Straßensperren, um einen Massenexodus zu verhindern

Die griechische Polizei hat Kontrollpunkte entlang der von Athen führenden Autobahnen eingerichtet, um das Reiseverbot durchzusetzen, da das Coronavirus am 2. Mai für orthodoxe Ostern verschärft wurde.

Die Osterferien in Griechenland werden traditionell mit Verwandten außerhalb von Athen und anderen Städten gefeiert, aber die Regierung ist der Ansicht, dass die Covid-19-Infektionsrate nach wie vor zu hoch ist, um eine solche Reise zu ermöglichen.

Die ersten Versuche der Bürger, aus der Stadt zu fliehen, wurden am vergangenen Freitag und Samstag unternommen, aber die Polizei war nur für sie auf der Hut Samstag verzögern und Bereitstellung von über 300 Fahrzeugen.

„Die Bürger sollten sich darüber im Klaren sein, dass im Zusammenhang mit dem Beginn der Osterzeit an den Ausgangspunkten der Stadt, die während der gesamten Karwoche fortgesetzt werden, rund um die Uhr intensivierte Inspektionen durchgeführt werden. Alle von den Bürgern bei der Polizei eingereichten Unterlagen werden sorgfältig geprüft „, – betonen Quellen ΕΛ.ΑΣ.

Karikatur von Elias Makris – wir bringen ein „Geschenk“ ins Dorf.

Nach Angaben der Polizei haben in den letzten 24 Stunden (von 6:00 Uhr am Gründonnerstag, 27. April, bis zur gleichen Zeit am Gründonnerstag, 28. April) 13.633 Fahrzeuge die Zahlungspunkte (Dioden) in Elefsina und 12.423 Fahrzeuge passiert Fahrzeuge sind eingetreten. Gleichzeitig wurden 2 Verstöße bestätigt, die Fahrer von 170 Autos wurden in die entgegengesetzte Richtung eingesetzt.

Was die Nationalstraße Athen-Lamia und insbesondere den Punkt in Afidnes betrifft, so sind in den letzten 24 Stunden 17.567 Fahrzeuge abgereist und 16.651 Fahrzeuge eingefahren. 2 Verstöße wurden bestätigt, 47 Autos wurden in die Stadt zurückgebracht.

Die Behörden erinnern erneut daran, dass Bewegungen mit einer Begründung „aufgrund des Gesundheitszustands“ nur in der öffentlichen Gesundheitsstruktur zulässig sind, die durch ein Dokument der Struktur selbst bescheinigt werden muss.

Außerdem ist Bewegung nur für eine einmalige Reise zum Ort des ständigen Wohnsitzes, zu einer Beerdigung, zu einem Besuch geschiedener Eltern (die nicht zusammenleben) von Kindern erlaubt. Darüber hinaus müssen die Bürger in jedem Fall die erforderlichen Unterlagen vorlegen.

Es wurde klargestellt, dass die Verwendung eines für geschäftliche Zwecke verwendeten Reisezertifikats und von E1 für eine einmalige Abreise an einen ständigen Wohnort nicht zulässig ist.

Letztes Jahr waren die Kirchen geschlossen, aber dieses Ostern werden sie geschlossen darf offen bleiben für den Gottesdienst in diesem Jahr mit Einschränkungen bei der Anzahl der Gemeindemitglieder in Gebäuden sowie obligatorischen Covid-19-Tests für Priester und kirchliches Personal. Der Haupt-Ostergottesdienst am kommenden Samstag findet drei Stunden früher um 21:00 Uhr statt, da eine Ausgangssperre verhängt wird, während die Regierung die Gemeindemitglieder auffordert, draußen zu bleiben.

Zusätzliche Reisebeschränkungen gelten bis zum 10. Mai. Reisen zwischen verschiedenen Verwaltungsregionen des Landes sind nur aus bestimmten Arbeitsgründen, medizinischer Notfallversorgung, Beerdigungen von nahen Verwandten und Elternbesuchen für geschiedene und getrennte Väter von Kindern unter 18 Jahren zulässig.

Die Pandemie hat in Griechenland das Leben von über 10.000 Menschen gefordert. Die meisten Beschränkungen, einschließlich der Schließung von Schulen und Geschäften, gelten seit Anfang November, als die Zahl der Todesopfer noch unter 750 lag.

Die Dienstleistungen für die wichtige Tourismusbranche des Landes werden am 15. Mai eröffnet, und bis zu diesem Datum wurden viele Beschränkungen aufgehoben.

Die Einkaufszentren wurden am vergangenen Samstag wiedereröffnet. Ab dem 3. Mai dürfen Restaurants und Cafés Kunden bedienen, die im Freien sitzen.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}