Russischer Experte für Symptome eines schweren Coronavirus bei Kindern

Alexander Gorelov, stellvertretender Direktor der föderalen haushaltswissenschaftlichen Einrichtung des Zentralforschungsinstituts für Epidemiologie von Rospotrebnadzor, korrespondierendes Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften, warnt vor den Manifestationen einer schweren Form von Covid bei Kindern und berichtet gegenüber RIA Novosti.

Der Experte erklärte, dass das Auftreten von Atemnot und Hautausschlag bei einem Kind sowie ein Fieber, das mindestens drei Tage anhält, auf eine schwere Form des Coronavirus hinweisen. In diesem Fall ist eine Röntgenaufnahme erforderlich, um die Entwicklung der Komplikation rechtzeitig zu bestimmen. Darüber hinaus zeigt diese Methode ein multi-entzündliches Syndrom – ein entzündlicher Prozess, der mehrere Körpersysteme gleichzeitig betrifft und zum Versagen einiger Organe führen kann.

Gorelov warnt davor, dass das Auftreten eines Hautausschlags kein harmloses Symptom ist, sondern auf eine Gefäßläsion hinweisen kann, das sogenannte Kawasaki-Syndrom. Dies ist eine nekrotisierende systemische Vaskulitis mit einer vorherrschenden Läsion mittlerer und kleiner Arterien. Die Komplikation äußert sich in Veränderungen der Schleimhäute und der Haut sowie in Fieber.

Laut Rospotrebnadzor tragen nur 0,2% der Kinder das Coronavirus in schwerer Form, der Rest ist recht einfach. Die Eltern sollten jedoch auf eine solche Entwicklung der Ereignisse vorbereitet sein, um rechtzeitig medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}