Die Impfung schreitet beschleunigt voran

Das Impfprogramm in unserem Land tritt ab heute in eine neue Phase ein. Die Impfung von Johnson & Johnson soll in Griechenland beginnen. Die Impfzentren sind von heute bis 22:00 Uhr geöffnet.

„Bis heute sind mehr als 100.000 Impfungen geplant“, sagte Tanassis Kontogeorgis, Generalsekretär der Regierung für Koordinierung, gegenüber SKAI 100.3.

Der Beamte bemerkte: „Während der Karwoche zeigten die Bürger großes Interesse an der Durchführung von Impfungen. Ungefähr 500.000 unserer Mitbürger nutzten die Öffnung der Plattform und vereinbarten einen Termin für die Impfung. Herr Kontogeorgis bemerkte auch, dass eine Million Bürger haben die Impfung bereits abgeschlossen, beide Dosen gemacht …

Laut Kontogeorgis haben im Juni alle Altersgruppen die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. „Wir müssen sehen, welche Termine in den kommenden Tagen vereinbart werden, um über die nächste Altersgruppe zu entscheiden, und das wird bis Ende des Monats geschehen“, sagte er.

Johnson & Johnson Impfstoff
Griechenland wird nach Angaben des Generalsekretärs des Gesundheitsministeriums, Marios Themistokleous, im Mai 300.000 Dosen Johnson & Johnson und im Juni weitere 960.000 Dosen erhalten. Darüber hinaus werden mit Hilfe dieses Arzneimittels bettlägerige Einwohner Griechenlands ab dem 15. Mai zu Hause geimpft.

Erinnern Sie sich daran, dass in diesem Monat die dritte Phase des staatlichen Programms zum Schutz vor dem Coronavirus „Freiheit“ (Επιχεηρησης „ςλευθερία“) beginnt. Ab heute wird die Kapazität des Systems durch die Entwicklung von insgesamt 1.500 spezialisierten Zentren mit dem Ziel, 2,5 Millionen Impfungen zu erreichen, und im Juni auf bis zu 4 Millionen erhöht.

Während dieser Zeit waren Bürger im Alter von 30 bis 39 Jahren (mit dem AstraZeneca-Impfstoff), 40 bis 44 Jahre (mit dem AstraZeneca-Impfstoff), 45 bis 49 Jahre mit allen verfügbaren Impfstoffen sowie Bürger über 50 Jahre Bürger mit chronischen Hochrisikokrankheiten, Medizinern und Lehrern von Bildungseinrichtungen.

Das Gesundheitsministerium teilte mit, dass in den kommenden Tagen bekannt gegeben wird, wann alle Impfstoffe für die Altersgruppe 40-44 verfügbar sein werden.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure