Russland: der Beginn der dritten Welle des Coronavirus? Die wachsende epidemiologische Belastung wird durch die Daten bestätigt

Der Ausbruch des Coronavirus in Russland zeigt die maximale Anzahl neuer Fälle nach dem 20. März. In der russischen Hauptstadt wurde laut TASS die größte Anzahl infizierter Menschen seit dem 17. Januar registriert.

Laut dem Spezialisten für Infektionskrankheiten Jewgeni Timakow ist der Anstieg der Inzidenz von Coronaviren mit dem Beginn der dritten Welle der Pandemie verbunden. Ihm zufolge ist sie vor langer Zeit nach Russland gekommen, und dies zeigt sich nicht nur in der Zunahme neuer Fälle, sondern auch in der Zunahme der Sterblichkeit. Vor dem neuen Jahr lag die Sterblichkeitsrate bei 2%, jetzt bei 4,5%. In den letzten Tagen lag die Sterblichkeitsrate nahe an der Zahl 400 – 392, 393, 387. Timakov assoziierte den Anstieg der Morbidität nach den Ferien mit Tests, da die Menschen nach den Ferien aus dem Ausland nach Hause zurückkehrten.

Das operative Hauptquartier zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus am 14. Mai gab an, dass in Russland die maximale Anzahl von COVID-19-Infektionen seit dem 29. März festgestellt wurde – 9.462 Infizierte. Der wichtigste Spezialist für Infektionskrankheiten in der Hauptstadt, Nikolai Malyshev, glaubt, dass dies auf die Feiertage im Mai zurückzuführen ist, aber daran ist nichts auszusetzen. Diese Zahl ist jedoch 12,9% höher als am Vortag.

In den letzten 5 Tagen blieb der Übertragbarkeitsindex über 1, der zuletzt im Januar beobachtet wurde, und bestätigt den Anstieg der epidemiologischen Belastung. Die Inzidenzrate betrug zu Beginn der Woche 5,6 Infektionsfälle pro 100.000 Einwohner und heute 5,8 pro 100.000 Einwohner. In Moskau wurden in den letzten 24 Stunden 3818 Infektionen registriert. Timakov warnt:

„Die Menschen haben sich entspannt, die Menschen haben nicht mehr die Kontrolle über den Prozess. Angesichts der offiziellen Statistiken entspannen sie sich und entsprechen weniger den Empfehlungen von Rospotrebnadzor, was zu einer zusätzlichen Erhöhung der Morbidität beitragen wird. „





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}