Was und wann wird in Griechenland eröffnet

Die Selbsttestaufzeichnung wird heute erwartet, da morgen, Montag, 05/05, die Wiederaufnahme von Aktivitäten geplant ist, die einen negativen Covid-Test erfordern.

Bis Sonntagabend müssen Schüler, Lehrer, öffentliche und private Mitarbeiter bestimmter Kategorien Testergebnisse auf der Plattform self-testing.gov.gr einreichen. Im Falle eines positiven Ergebnisses bleiben sie für einen molekularen Test in einer medizinischen Einrichtung zu Hause, um das zuvor vorgelegte Ergebnis zu widerlegen oder zu bestätigen.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass Schüler, Lehrer und Schulpersonal jetzt einmal pro Woche statt wie früher zwei Selbsttests durchführen.

Wer sollte den Selbsttest machen
Neben Schülern und Lehrern müssen sich alle im öffentlichen Sektor, in der lokalen Regierung, im Militär und in der Zivilbevölkerung des Verteidigungsministeriums tätigen Personen, die griechische Polizei, die Feuerwehren, die Küstenwache und alle Justizbeamten selbst testen sich.

Gleichzeitig müssen diejenigen, die in den Bereichen Einzelhandel, Gastronomie, Finanzen und Versicherungen im öffentlichen Verkehr tätig sind, Reinigungsdienste anbieten, in Friseursalons, Schönheitssalons, OPAP, Buchmachern und Fahrschulen arbeiten, einen Selbsttest bestehen und einen Abschluss haben ihre Hände negatives Selbsttestergebnis.

Die Mitarbeiter müssen zwei Selbsttests pro Woche absolvieren, von denen der erste kostenlos und der zweite vom Arbeitgeber bezahlt wird.

Strafen
Laut Regierungserklärungen ist der Arbeitgeber verpflichtet, die Ausübung von Pflichten nicht zuzulassen, wenn ein Arbeitnehmer keinen negativen Test für Covid vorlegt, und ist von der Lohnzahlung befreit, bis der Arbeitnehmer einen negativen Test vorlegt.

Eine Geldstrafe wird erhoben, wenn der Arbeitgeber einen Arbeitnehmer ohne das erklärte Selbsttestergebnis einstellt. Der Betrag beträgt 500 Euro (pro Mitarbeiter) und erhöht sich auf 1.500 Euro, wenn der Mitarbeiter über ein Coronavirus verfügt.

Was gilt für Vorschuleinrichtungen?
Die stellvertretende Ministerin für Arbeit und Soziales, Domna Mihajlidu, erklärte heute im Open-TV-Kanal, dass Babys, die Kindergärten und Kindergärten besuchen, im Gegensatz zu Schülern anderer Bildungsstufen, die sich wöchentlich Selbsttests unterziehen, davon ausgenommen sind. Der Minister betonte auch, dass Kinder in Kindergärten keine Maske tragen müssen.

Frau Mihailidou merkte an, dass „der Impfung von Kindergartenpersonal Vorrang eingeräumt wird, einschließlich solcher, für die noch keine Plattformen geöffnet wurden (nach Altersgruppen)“.

Was morgen eröffnet wird: eine allmähliche Rückkehr zu einem normalen Lebensrhythmus
Kindergärten und Kindergärten sind am Montag, den 17. Mai geöffnet. Praktische Kurse und Laborklassen werden an der IEK und an den Colleges wieder aufgenommen, und es werden Schulen für Schulen der zweiten Chance (Σχολείων Δεύτερης Ευκαιρίας) eröffnet. In diesem Fall wird der Selbsttest auch einmal pro Woche durchgeführt. Ab Montag begrüßen die Fitnessstudios die ersten Besucher zum Training in kleinen Gruppen von bis zu zehn Personen.

Das Entwicklungsministerium hat einen neuen Zeitplan für die Wiederaufnahme der wirtschaftlichen und wirtschaftlichen Aktivitäten angekündigt.

Insbesondere öffnen sie:

14. Mai: Gesundheitsprotokoll Casino. Dating-Büro gemäß Gesundheitsprotokoll (Verhältnis 1/25 der Anzahl der Personen im Büro, Maske, Entfernung 2 Meter, Vermeidung von Körperkontakt, Termin im Voraus, Selbsttest). 24. Mai: OPAP PLAY gemäß dem Gesundheitsprotokoll. 31. Mai Fitnessstudios gemäß dem Gesundheitsprotokoll (1/10 m², Verhältnis der Anzahl der Personen im Büro, 2 Selbsttests für Mitarbeiter des Wellness-Service gemäß den Regeln der Ästhetischen Service-Center, Empfänge usw.). ) Aktivitäten im Freien gemäß den Regeln der Arbeitsrestaurants (Distanzierung usw.) Toleranzhäuser werden am 7. Juni gemäß dem Gesundheitsprotokoll 2020 geöffnet.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure