Flüche des türkischen Präsidenten

Recep Tayyip Erdogan, Präsident der Türkei, verfluchte die österreichische Regierung. Der Grund ist die israelische Flagge auf dem Verwaltungsgebäude.

Der türkische Präsident sagte, zitiert von RIA Novosti:

„Ich verfluche die österreichische Regierung, die die israelische Flagge am Verwaltungsgebäude der Bundeskanzlerin aufgehängt hat. Die Flagge eines terroristischen Staates auf Ihrem Staatsgebäude zu hissen bedeutet, sich mit Terror zu identifizieren. „

Er schlug vor, dass Wien „versucht, die Muslime zu zwingen, für den Völkermord an den von ihm begangenen Juden zu bezahlen“.

Unterdessen werden Israels Flaggen vom Bundeskanzleramt und vom österreichischen Außenministerium „solidarisch gehisst, da die Terroranschläge auf Israel die stärkste Verurteilung verdienen“.

Vor zwei Tagen sagte der türkische Präsident, dass die internationale Gemeinschaft im Zusammenhang mit der Eskalation des Konflikts mit Palästina „Israel eine starke und abschreckende Lektion erteilen muss“. Er betonte, dass Ankara wütend auf das „Joch des Terroristen“ Israel sei, „das alle Grenzen überschritten hat“, und versprach, den Palästinensern zu helfen.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure