Der Waffenstillstand zwischen Israel und dem Gazastreifen trat heute um 02:00 Uhr in Kraft

Das Blutvergießen hörte heute Abend auf, ab 02:00 Uhr begann ein Waffenstillstand zwischen den Teilnehmern des verschärften Konflikts – Israel und dem Gazastreifen.

Zu Ehren des Endes der Feindseligkeiten brachen am Himmel des Gazastreifens Feuerwerke aus – die Menschen feiern den „Sieg des Widerstands“ auf den Straßen von Ramallah, berichtet TASS. Ägyptens geplante Waffenstillstandsinitiative mit Palästina wurde vom israelischen Kabinett einstimmig in einer Abstimmung gebilligt, teilte der Pressedienst der Regierung offiziell mit.

Während der gegenwärtigen Eskalation des Konflikts zwischen den beiden Ländern wurden 220 Einwohner des Gazastreifens und 10 Israelis getötet. Die Eskalation des jahrzehntealten arabisch-israelischen Konflikt begann in einer Moschee in Jerusalem und ging schnell in eine heiße Phase über – mit gegenseitigem Beschuss, heftigen Pogromen und Chaos. Araber und Juden gingen von Wand zu Wand, die Menge warf Steine ​​aufeinander. Inzwischen starben auf beiden Seiten Kinder.

Am 10. Mai begannen die Hamas und der Islamische Dschihad mit einem massiven Beschuss Israels – über dreitausend wurden im ganzen Land gefeuert. Raketen… Als Reaktion darauf rief die israelische Armee fünftausend Reservisten herbei und fügte sie zu Luftschläge auf Ziele im Gazastreifen.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}