Ein Mann, der in einem Café sitzt, wurde im Zentrum von Athen erschossen

Im Athener Stadtteil Sepolia wurde vor einer Stunde in einem Café in der Durrahiou-Straße 30 einem Mann in den Kopf geschossen.

Um 17:55 Uhr ging bei der Polizei ein Anruf mit einer Nachricht über die Schießerei ein, die eintraf und einen am Kopf verwundeten Mann vorfand, der starb. Alle Polizeikräfte in der Umgebung wurden zum Tatort mobilisiert. Der Schütze entkam, während noch nicht bekannt ist, wie – mit dem Taxi, dem eigenen Auto oder zu Fuß. Die Suche nach dem Täter ist im Gange.

Nach ersten Informationen der athenisch-mazedonischen Nachrichtenagentur unter Berufung auf Polizeiquellen saß ein Ausländer albanischer Herkunft in einer Cafeteria in der Durrahiu-Straße, als ihm ein von der Straße hereingerannter Krimineller in den Kopf schoss und sofort verschwand. Eine vorläufige Untersuchung wird von der Mordermittlungseinheit der Sicherheitsdirektion Attika durchgeführt.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}