Waffen und Drogen wurden im Güterverkehr transportiert

Fast 167 kg Cannabis wurden von der griechischen Polizei in einem internationalen Lastwagen gefunden und beschlagnahmt, der der Nationalstraße Thessaloniki-Yevzonon nach Kilkis folgte. Ein 37-jähriger ausländischer Fahrer wurde festgenommen.

Nach Angaben der griechischen Strafverfolgungsbehörden wurde im Rahmen einer organisierten Operation zur Bekämpfung des Drogenhandels ein überdachter Lastwagen, der zuvor über die Grenzstation Yevzoni nach Griechenland gekommen war, am Sonntagnachmittag zur Inspektion angehalten.

Bei operativen Maßnahmen und Durchsuchungen mit Hilfe des Iris-Systems, eines Spürhundes und Mitarbeiter des Zolldienstes Evzoni wurden 92 Päckchen Cannabis gefunden, die im unteren Teil des Fahrzeugs gut versteckt waren.

Der 37-jährige Fahrer, der ursprünglich aus Nordmazedonien stammt, wurde festgenommen und der Staatsanwaltschaft Kilkis vorgeführt. Eines der Pakete enthielt eine Pistole mit zwei Patronen und einem zusätzlichen vollen Clip.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure