Jugendliche raubten Häuser aus, bereicherten sich mit 42.000 Euro

Geld, Schmuck und elektronische Geräte im Gesamtwert von 42.000 Euro sind der Fang einer Bande, die seit Februar letzten Jahres Raubüberfälle und Diebstähle im Stadtteil Heraklion von Serres verübt.

Die kriminelle Gruppe bestand aus acht Personen, darunter sechs Minderjährige im Alter zwischen 14 und 17 Jahren mit familiären Bindungen.

Mit ungewöhnlichem Denken und wilder Fantasie verübten die Jugendlichen 13 Einbrüche in Häuser, Autos und einen Laden sowie zwei Diebstähle von Zweirädern aus dem Lager des Unternehmens.

Bei einer Durchsuchung der Wohnung eines der Minderjährigen wurden gestohlene Sachen gefunden, die von den Eigentümern identifiziert wurden. Vier Frauen erscheinen auch im Verfahren gegen jugendliche Straftäter, zwei davon wegen Vernachlässigung der elterlichen Verantwortung.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}