Prinz Harry und Meghan Markle hatten eine Tochter, der Name, der ihr gegeben wurde, sorgte für Verwirrung

Am vergangenen Freitag wurden Meghan Markle und Prinz Harry zum zweiten Mal Eltern. Sie nannten das neugeborene Mädchen Lilibet Diana Mountbatten-Windsor.

Das freudige Ereignis, das die Eltern am Sonntag, den 6. Juni offiziell bekannt gaben, fand in Santa Barbara, Kalifornien, statt. Der Pressesprecher sagte:

Sie wog bei der Geburt 7 Pfund 11 Unzen. Mutter und Kind sind gesund und wohlauf, sie sind schon zu Hause.

Das Mädchen erhielt ihren Vornamen zu Ehren ihrer Urgroßmutter, Königin Elizabeth II. – in einem engen Familienkreis heißt sie Lilibet. Eltern nennen das Baby einfach Lily. Der zweite Name des Neugeborenen ist Diana, zu Ehren der Prinzessin von Wales, der Mutter von Prinz Harry.

Bei den Briten sorgte der von den Eltern vergebene Name jedoch für gemischte Reaktionen. Viele hielten diese Entscheidung des Paares für falsch und fragten sich, ob die königliche Familie der öffentlichen Offenlegung des Spitznamens von Elizabeth II. zugestimmt hatte. In der australischen Sunrise-Show am Sonntag sagte der Journalist Peter Ford:

Prinz Harry und Meghan Markle sprachen über ihre Absicht, sich von der Familie zu distanzieren, entschieden sich jedoch stattdessen, in den Mittelpunkt der Medienaufmerksamkeit zurückzukehren. Der Herzog und die Herzogin sind voller Widersprüche.

Nach Ansicht einiger Briten sieht die Entscheidung der Ehepartner eher nach Heuchelei aus. Wenn Meghan und Harry Königin Elizabeth II. aufrichtig Tribut zollen wollten, hätten sie keine Interviews gegeben und geschwiegen.

Little Lily ist das zweite Kind des Paares. Der Erstgeborene von Archie Harrison Mountbatten-Windsor wurde am 6. Mai 2019 geboren. Prinz Harry und Megan veröffentlichen seine Fotos praktisch nicht und verstecken das Baby sorgfältig vor den Paparazzi.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}