Selbsttest in Supermärkten und Menschenrechte

Entwicklungsminister Adonis Georgiadis kündigte die Verfügbarkeit von Selbsttests in Supermärkten an und betonte, dass es heute oder morgen eine Ankündigung geben werde.

In Bezug auf die Frage der persönlichen Daten, damit Bürger einen Selbsttest bestehen können, sagte der Minister: „Ein Bürger wird selbst entscheiden, ob er seine AMKA-Nummer angibt oder nicht.“ Bezüglich der Impfung von Mitarbeitern in Unternehmen sprach der Minister für Entwicklung und Investitionen über seine Kontakte mit dem Hotelbesitzer.

„Gestern kam ein großer Hotelier in mein Büro und hat angesprochen, dass ein kleiner Teil des Personals nicht geimpft werden möchte. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass wir die Mitarbeiter darüber informieren müssen, dass zur Sicherheit des Unternehmens jeder geimpft werden muss und wer nicht geimpft werden möchte, muss die Konsequenzen seiner Entscheidung tragen.

Einem Betrieb kann nicht die Schließung angedroht werden, weil ein Arbeitnehmer von seinem vermeintlichen Recht auf Nichtimpfung Gebrauch machen möchte. Nach der aktuellen Arbeitsgesetzgebung kann ein Unternehmen einen Mitarbeiter entlassen, wenn er das Unternehmen (Personal und andere) einer potenziellen Gefahr aussetzt “, sagte er.

Auf die Frage, ob dies eine extreme Maßnahme sei, antwortete der Minister für Entwicklung und Investitionen: „Ich möchte klarstellen. Will ein Mitarbeiter andere Mitbürger und Kollegen gefährden, kann gegen ihn keine Klage erhoben werden. Wenn Sie beabsichtigen, andere zu gefährden, haben Sie das Recht.“

Herr Georgiadis fügte hinzu: „Wie der Präsident der Republik gestern sehr genau sagte, garantiert die Verfassung keinen Schutz für diejenigen, die durch ihr Verhalten andere gefährden.“





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure