China: 4 weitere neue Coronaviren sind unterwegs

Chinesische Wissenschaftler haben neue Coronaviren entdeckt. Bisher mit Fledermäusen, aber …

Die Erforschung der evolutionären Ursprünge von SARS-CoV-2 hat Wissenschaftler der Chinesischen Akademie der Wissenschaften und der Universität Shandong dazu veranlasst, 24 neue Coronavirus-Arten in Fledermäusen zu entdecken. Die Ergebnisse ihrer Forschung werden in der von Experten begutachteten Fachzeitschrift Cell veröffentlicht.

Für die Studie wurden Vitalaktivitäts- und Speichelproben von 342 Fledermäusen verwendet. Sie wurden vom 05.2019 bis 11.2020 ausgewählt. Während des Studienzeitraums haben Wissenschaftler mehr als 20 Genome von COVID-19 und 4 Coronaviren entdeckt, deren Eigenschaften auf eine Identität mit dem SARS-CoV-2 hindeuten, das die Pandemie verursacht hat.

Forscher sind überzeugt, dass mit SARS-CoV-2 assoziierte Viren noch immer in Fledermauspopulationen zirkulieren – ihr Körper fungiert als hervorragendes natürliches Reservoir für Krankheitserreger, die beim Menschen tödliche Krankheiten verursachen. In der wissenschaftlichen Veröffentlichung heißt es:

„Neben Fledermäusen und Menschen kann die Coronavirus-Infektion viele Haus- und Wildtiere infizieren, darunter Schweine, Rinder, Mäuse, Katzen, Hunde, Hühner, Hirsche und Igel.“

Zuvor hat unsere Veröffentlichung darüber gesprochen Indischer „Doppelmutant“… Es wurde erstmals im Oktober 2020 beschrieben. Es sind nicht einmal zwei Mutationen darin, sondern fünf oder sechs, wobei zwei besonders „böse“ sind. Doppelmutationen können auf zwei Arten auftreten. Die erste ist, dass man einfach der Reihe nach formt, dann die andere. Dies ist die Standardversion und ist ziemlich langsam. Es gibt aber auch einen schnellen Weg, wenn zwei Viren in dieselbe Zelle eindringen, RNA-Elemente miteinander austauschen, und wir dementsprechend eine Hybridversion mit zwei Mutationen gleichzeitig erhalten.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}