Beachtung! Giftiger Rauch in Aspropyrgos und Explosionsgefahr

Nachdem am Morgen aufgrund eines Brandes auf einem Tanker in Neoktista, neben den Ölraffinerien in der Panagia Faneromeni Straße, Alarm ausgelöst wurde, schickten die Behörden einen Notfallalarm an die Bewohner des Aspropyrgos-Gebiets.

Die Notfallmeldung, die auch die Bewohner von Nea Liossia erhielten, forderte die Bürger auf, in einem geschlossenen Raum Schutz zu suchen, die Fenster zu schließen und sich von ihnen fernzuhalten (um Schäden zu vermeiden, wenn die Explosion das Glas zerbricht).

Tankwagenbrand und Mobilisierung der Feuerwehr
Der Alarm ging am Freitagmorgen los, als die Feuerwehr einen Anruf erhielt, dass in Neoktista (Aspropyrgos) in der Nähe der Ölraffinerien in der Panagia Faneromeni Straße ein Feuer ausgebrochen war.

Explosionen sollen gehört worden sein. Der Befehl zur Evakuierung der Arbeiter wurde vom ersten Moment an ausgesprochen, sobald die Gefahr einer Explosion erkannt wurde. Mächtige Einsatzkräfte der Feuerwehr eilten zum Einsatzort: 42 Feuerwehrleute und 17 Spezialfahrzeuge. 2 Hubschrauber wurden zum Brandort gerufen.

Wo der Verkehr gestoppt wird
Im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Feuers hat die Polizei den Verkehr im Gebiet von Aspropyrgos eingestellt:

Auf der Megaridos Straße (von der Höhe der Agiu Ioanni Stephani Straße bis zu den Raffinerien). Auf der Straße des Stadtteils Neoktista Aspropyrgos, auf der Höhe der Panagia Faneromeni, in Richtung Megaridos-Straße.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}