Griechenland führt interaktive digitale Karte der Immobilienpreiszonen ein

Das Finanzministerium hat eine neue digitale Plattform gestartet, die eine interaktive Karte der griechischen Immobilienpreiszonen bereitstellt.

Ein Online-Tool ermöglicht es Bürgern, zu sehen, in welche Zone ihr Vermögen fällt, oder Informationen über sogenannte „objektive“ Immobilienpreise zu erhalten, die den zugrunde liegenden Marktwert einer Immobilie ohne zusätzliche Kosten und Steuern darstellen.

Die Plattform wurde in Zusammenarbeit mit dem Finanzministerium und dem Ministerium für elektronische Regierungsführung unter Verwendung von Technologien des geografischen Informationssystems (GIS) erstellt, was zu einer Satellitenkarte des Landes führt, die in Immobilienpreiszonen unterteilt ist und gleichzeitig für nützliche Zwecke angezeigt werden kann Vergleiche.

Anfang des Monats überarbeitete die Regierung das System „objektive Werte“, Der Preisanstieg in einigen Bereichen hat sogar 250% erreicht.

Benutzer können auf das System zugreifen, ohne einen Benutzernamen, ein Kennwort oder andere persönliche Informationen zu benötigen.

Die Online-Plattform ist da www.valuemaps.gov.gr in Griechenland.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}