Ukraine im Viertelfinale der Euro 2020

Die ukrainische Nationalmannschaft erreichte nach dem Sieg über Schweden das Viertelfinale der Euro 2020. Experten glauben, dass die aktuelle Leistung der ukrainischen Mannschaft zu Recht als die beste in der Geschichte ihrer Teilnahme an den Europameisterschaften bezeichnet werden kann.

Der Treffer im Spiel gegen Schweden in Glasgow, Schottland, wurde in der 27. Minute von Verteidiger Oleksandr Zinchenko eröffnet. Am Ende der ersten Halbzeit glich der schwedische Mittelfeldspieler Emil Forsberg jedoch aus. Die Auslosung dauerte bis zum Ende der regulären Spielzeit und fast bis zum Ende der Nachspielzeit. Die Fans erwarteten bereits das Elfmeterschießen, doch in der 121. Minute erzielte der ukrainische Stürmer Artem Dobvik das entscheidende Tor gegen den Gegner.

Nach dem erstmaligen Erreichen des Viertelfinales der EM in der Vereinsgeschichte treffen die Ukrainer auf die englische Nationalmannschaft. Das Spiel findet am 3. Juli in Rom statt. Und davor, ebenfalls erstmals, erreichte die ukrainische Nationalmannschaft vom dritten Platz aus die Playoffs der Meisterschaft und definierte die Rivalen mit Hilfe der besten Tordifferenz.

Gestern traf die englische Nationalmannschaft auf die deutsche Mannschaft, wodurch diese das Turnier verließ – die Briten gewannen mit 2:0. Nach der ersten Halbzeit gingen die Teams mit einem Stand von 0:0 in die Pause, doch in der 75.
Das Viertelfinale der Euro 2020 sieht wie folgt aus:

2. Juli

Viertelfinale 1: Schweiz – Spanien (18:00 Uhr, St. Petersburg)
Viertelfinale 2: Belgien – Italien (21:00 Uhr, München)

3. Juli

Viertelfinale 3: Tschechien – Dänemark (18:00, Baku)
Viertelfinale 4: Ukraine – England (21:00 Uhr, Rom)





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure