Einbrecher erwischten Wohnungseinbruch in ganz Attika

Griechische Strafverfolgungsbehörden veröffentlichten die Identitäten und Fotos von sieben Anwohnern, Mitgliedern einer kriminellen Vereinigung, die systematisch Einbrüche in Wohnungen in verschiedenen Teilen Attikas verübten.

Informationen über die Identität der Kriminellen wurden nach der entsprechenden Entscheidung der Athener Staatsanwaltschaft bekannt gegeben. Die Räubergruppe wurde am 12.07.2021 von der Polizei Süd-Ost-Attika laut der Webausgabe iefimerida.gr liquidiert.

Die spezifische Offenlegung der Identität der Kriminellen gemäß der einschlägigen Strafverfolgungsanordnung zielt darauf ab, die Gesellschaft als Ganzes vor kriminellen Aktivitäten zu schützen, um die Untersuchung anderer ähnlicher Handlungen von ihnen zur Begehung schwerer Verbrechen zu erleichtern, sowie ungelöste Fälle ähnlicher Straftaten zu identifizieren und zu untersuchen, die von Opfern begangen wurden und zu einem früheren Zeitpunkt aufgetreten sind.

In diesem Zusammenhang fordern die Behörden die Bürger auf, die Nummer 210-9692920 der Sicherheitsdirektion Süd-Ost-Attika und die Nummer 210-6411111 der Sicherheitsdirektion Attika anzurufen, um alle relevanten Informationen zu übermitteln. Anonymität und Vertraulichkeit sind garantiert.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure