Athen: Protestmarsch gegen Impfpflicht

Zum dritten Mal kamen Tausende Athener ins Zentrum der Hauptstadt, um gegen die Impfpflicht zu protestieren.

Von 18 bis 30 begannen sich im Bereich des Omonia-Platzes Teilnehmer zu versammeln, die mit Bannern und Slogans ihre Ablehnung der von der Regierung angekündigten obligatorischen Impfungen zum Ausdruck brachten.

Sehen Sie sich die eingebettete Bildergalerie online an unter:

https://rua.gr/news/koronavirus/42812-afiny-marsh-protesta-protivnikov-obyazatelnoj-vaktsinatsii.html#sigProIdd0ab18342f

Gegen 19.30 Uhr begann die Menge, die Stadiu-Straße hinunter zum Syntagma-Platz zu marschieren.

Parolen des heutigen Marsches: Keine Impfpflicht, Keine Erpressung zur Entlassung, Keine Trennung der Griechen, Hände weg von unseren Kindern

Der Anführer der Bewegung, der Kardiologe Faidon Vovolis, kam, begrüßte die Menschen und gab Erklärungen ab:

Athen: Erneut Kundgebung von Gegnern der Impfpflicht

Athen: Erneut Kundgebung von Gegnern der Impfpflicht

Geschrieben von Russisches Athen – Russisches Athen am Samstag, 24. Juli 2021

Zu unseren Protestmärschen gehören nicht nur Anti-Impf-Aktivisten, sondern auch Gastronomie- und Tourismusunternehmer, Geistliche, Bürger, die von der Gesamtregierungsführung über die Pandemie unzufrieden sind, und geimpfte Bürger, die die jüngsten staatlichen Maßnahmen als antidemokratisch ansehen.

αγμα

Geschrieben von Zougla.gr (offiziell) am Samstag, 24. Juli 2021

Bereits im vergangenen Jahr sagte der griechische Kardiologe Faidon Vovolis, COVID-19 sei weniger gefährlich als eine Erkältung und die WHO habe die Krankheit fälschlicherweise zur Pandemie erklärt. Er erklärte auch, dass die Verwendung einer Maske aufgrund des verringerten Sauerstoffverbrauchs und des Einatmens von Kohlendioxid aus der ausgeatmeten Luft, das im Raum zwischen Mund und Maske eingeschlossen ist, zu ernsthaften Atemproblemen führen kann.

Vovolis in Griechenland hatte Hunderttausende von Anhängern, die fromm an die Wahrhaftigkeit seiner Worte glaubten und selbst wiederum glauben, dass das Coronavirus eine Fälschung ist und Impfungen schädlich sind.

Nach dem Aufkommen des Impfstoffs bildete Vovolis eine Anti-Impf-Gruppe, die bei Impfgegnern schnell an Popularität gewann.

α και στην παραλία του Βόλου.

Geschrieben von Zougla.gr (offiziell) am Samstag, 24. Juli 2021

Ähnliche Protestkundgebungen finden in den Städten Volos, Thessaloniki, Patra usw.

Dies ist der dritte landesweite Protest, an dem mindestens 5.000 Menschen in ganz Griechenland teilnahmen. Vorherige Demonstration am 21. Juli beendet gewaltsames Vorgehen der Behörden

Als Grund sehen Journalisten die zu aktive Teilnahme an Aktionen von Anhängern der verbotenen Partei von Chrisi Avgi.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure