CDC: PCR-Tests werden als unzuverlässig zurückgerufen

Am 21. Juli 2021 gaben die US-amerikanischen Centers for Disease Control (CDC) bekannt, dass sie mit Wirkung zum 31. Dezember 2021 ihre FDA-Empfehlung „Emergency Authorization“ (EUA) für „Real-Time RT-PCR“-Tests zurückziehen.

Nach dem 31. Dezember 2021 CDC abrufen Antrag an die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) für eine Notfallgenehmigung (EUA) für CDC 2019-Novel Coronavirus (2019-nCoV) Echtzeit-RT-PCR-Diagnosetests, die erstmals im Februar 2020 nur zum Nachweis von SARS eingeführt wurden – CoV-2. CDC stellt klinischen Labors diese Vorankündigung zur Verfügung, um genügend Zeit für die Auswahl und Implementierung einer der vielen von der FDA zugelassenen Alternativen zu haben. naturalnews.com mit Bezug auf www.cdc.gov

„Die Verwendung von PCR-Tests zur Diagnose einer Covid-Erkrankung ist ein globaler wissenschaftlicher Betrug, da kein PCR-Tool quantitative Ergebnisse liefern kann, die auf eine bestimmte Viruslast hinweisen würden. Dieses von der CDC genehmigte Testprotokoll wurde jedoch verwendet, um die Illusion einer „Kasedemie“ zu erzeugen. , Die zeigte, dass Hunderte Millionen Menschen auf der ganzen Welt mit Covid infiziert sind.

Dies war alles ein ausgeklügelter wissenschaftlicher Schwindel, und jeder, der mit der PCR-Technologie (siehe unten) vertraut war, wusste dies von Anfang an.

FDA-Positionen zu PCR cm. Forschung, dank derer die PCR als „diagnostischer“ Test vorgeschlagen wurde.

„CDC genehmigte PCR-Tests für die Covid-Diagnose waren vom ersten Tag an betrügerisch.“

PCR-Instrumente sind keine quantitativen Instrumente. Sie können Ihnen nicht sagen, wie viel von etwas in einer bestimmten Probe enthalten ist. Das weiß jeder Laborwissenschaftler, der mit PCR-Geräten vertraut ist. Sie verfolgen jedoch weiterhin den globalen Betrug, um „positive“ Fälle mit PCR-Tests zu diagnostizieren.

Die gesamte Coronavirus-Pandemie basierte auf betrügerischen PCR-Testschemata, und jetzt hat die CDC angekündigt, den am häufigsten verwendeten Test abzusagen, möglicherweise in dem Versuch, die Tests durch ein weiteres Schurkenprotokoll zu ersetzen, das von den Gesundheitsbehörden kontrolliert werden kann, um sich zu verschlechtern die „Pandemie“ auf Anfrage (oder vielleicht wurden die Covid-Ansprüche beseitigt und der Sieg erklärt).

Von Anfang an war diese ganze Pandemie nichts anderes als ein weltweit koordinierter PCR-Testbetrug. Wie mir die Vertriebsmitarbeiter von Thermo-Fischer persönlich mitteilten, können PCR-Geräte die Ergebnisse nicht quantifizieren. Sie verwenden keine quantitativen Instrumentenkalibrierungskurven oder quantitativen externen Covid-Standards. Dies bedeutet, dass PCR-Tools keine legitime Rolle bei der Diagnose von Personen mit einer Krankheit oder einer Covid-Infektion spielen. Das bloße Vorhandensein eines viralen Fragments, das durch PCR-Zyklen milliardenfach multipliziert wurde, weist auf nichts hin und hat keinen wissenschaftlichen oder diagnostischen Wert.

Von Great Game India:

Portugiesisches Berufungsgericht entschieden, dass PCR-Tests unzuverlässig seien und dass die Quarantäne von Menschen allein auf der Grundlage von PCR-Tests illegal sei.

Das Gericht stellte fest, dass die Zuverlässigkeit des Tests von der Anzahl der verwendeten Zyklen und dem Vorhandensein der Viruslast abhängt. In Bezug auf Jaafar et al.:

„Wenn jemand durch PCR mit einem Schwellenwert von 35 Zyklen oder höher (normalerweise in den meisten Labors in Europa und den USA) positiv getestet wird, beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass diese Person infiziert ist, weniger als 3% und die Wahrscheinlichkeit, dass das gemeldete Ergebnis falsch ist positiv ist 97% ”.

Ebenso hat ein österreichisches Gericht entschieden, dass PCR-Tests zur Diagnose von COVID-19 nicht geeignet sind und die Sperrung weder rechtlich noch wissenschaftlich begründet ist.

Das Gericht wies darauf hin, dass „der PCR-Test nicht zur Diagnose geeignet ist und daher an sich nichts über die Erkrankung oder Infektion einer Person aussagt.“

PCR-Analysten und Labortechniker sind mitschuldig am weltweiten Covid-Testbetrug

Die ganze Covid-Pandemie ist eine Farce und basierte alles auf betrügerischen PCR-Tests. Überraschenderweise wissen das sogar PCR-Spezialisten und -Analysten. Sie nehmen an einem globalen Plan zur Zerstörung von Menschenleben und der Zerstörung der Weltwirtschaft teil und sind sich voll und ganz bewusst, dass PCR-basierte Diagnosen des „positiven“ Covid-Status aufgrund der Grenzen ihrer eigenen Werkzeuge bedeutungslos sind.

In meinem privaten Labor betreibe ich mehrere Massenspektrometer-Instrumente, darunter QQQ- und ICP-MS-Instrumente. Ich bin einer der Entwickler von zwei quantitativen Methoden, die sorgfältig entwickelt wurden, um Glyphosatmoleküle in Lebensmitteln und die Konzentration von Cannabinoiden in Hanfextrakten zu quantifizieren. Ich bin vertraut mit Instrumentenkalibrierung, externen Standards, Kurvenanpassungsgleichungen und quantitativer Analyse. PCR-Geräte sind dazu nicht in der Lage. Sie sind für die Diagnose von Infektionskrankheiten nicht geeignet, da sie keine Viruslast-Ergebnisse aus einer bestimmten Probe erhalten können.

Wenn Sie wissen möchten, wie viel von etwas in einer bestimmten Probe enthalten ist, müssen Sie viel komplexere Instrumente wie Triple-Quad-Massenspektrometer verwenden (mit denen ich unter anderem Produkte auf Glyphosat-Kontamination teste).

Wie berichtet von Zero HedgeSogar Dr. Fauci gibt zu, dass PCR-Tests im Wesentlichen ein Betrug sind, wenn es um die Diagnose einer Covid-Erkrankung geht:

Dr. Fauci, Mitte November 2020: „Was sich jetzt zu so etwas wie einem Standard entwickelt … wenn Sie eine Zyklusschwelle von 35 oder mehr erreichen … sind die Chancen gering, dass es replikationssicher ist … Das ist sowohl für Patienten als auch für Ärzte sehr frustrierend: Jemand kommt und wiederholt seine PCR, und es sieht aus wie die 37. Zyklusschwelle, aber man kann das Virus fast nie ab dem 37. Schwellenzyklus kultivieren. … Also ich denke, wenn jemand mit 37, 38, sogar 36 kommt, muss man sagen, dass das nur tote Nukleotide sind, Punkt.“

So wie Ärzte, Krankenschwestern und Apotheker in den weltweiten Covid-Crime-Betrug verwickelt sind, sind PCR-Techniker und Besitzer von PCR-Labors gerne in denselben Betrug verwickelt, wahrscheinlich weil sie riesige Gewinne aus der Durchführung betrügerischer PCR-Tests machen, die nie getestet werden durch irgendeinen legitimen wissenschaftlichen Test auf Genauigkeit oder Präzision.

Tatsächlich sind PCR-Tests weder genau noch ungenau. Bei der quantitativen Laboranalyse mit Pestiziden, Schwermetallen usw. ist Präzision oberstes Gebot. Bei der Vermehrung von genetischem Material in der Probe selbst gibt es keine Präzision. Dieser Prozess zerstört per Definition jede aussagekräftige Kenntnis der Masse oder Konzentration in der Originalprobe.

Würde man bei Alkoholtestern für eventuell betrunkene Autofahrer das gleiche Vorgehen anwenden, so würde jede lebende Person wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen, da im Blut jeder Person mindestens ein Alkoholmolekül zirkuliert.

Die CDC zieht diese PCR-Methode höchstwahrscheinlich zurück, weil sie weiß, dass der Test einer vernünftigen wissenschaftlichen Prüfung nicht standhalten kann. Sie versuchen, ihre Spuren und ein Loch in der Erinnerung an den Schurkentest zu verbergen, mit dem die gefälschten Covid-Planemics überhaupt gestartet wurden. Aber wir wissen bereits, dass die CDC ein krimineller Deckmantel für die Impfstoffindustrie ist und dass die CDC keinerlei wissenschaftliche Glaubwürdigkeit oder Autorität besitzt, wenn es um legitime Tests auf Infektionskrankheiten geht.

Die CDC, die FDA und die EMA sind einfach korrupte Mafia-Mitarbeiter des Pharma-Kartells, die keine wissenschaftliche Glaubwürdigkeit oder Glaubwürdigkeit bei der Diagnose von Infektionskrankheiten haben. Sie ähneln PCR-Tests: einfache Betrügereien, gekleidet in pseudowissenschaftliche Hüllen“, fassen die Autoren der Publikation zusammen.

Die Meinung des Autors der Veröffentlichung darf nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure