MyHealth: So funktioniert die neue digitale Gesundheitsbroschüre

Die neue MyHealth-Anwendung ermöglicht es den Bürgern, immer ein elektronisches Gesundheitsbuch zur Hand zu haben, das … auf ihrem Telefon gespeichert werden kann.

Die digitale MyHealth-Anwendung, die gestern Premierminister Kyriakos Mitsotakis vorgestellt wurde, bietet in dieser ersten Arbeitsphase Zugang zu Rezepten und Anweisungen für Tests und Diagnosen.

MyHealth-Funktionen:

• Sie können aggregierte Informationen zu Ihren Rezepten und Wegbeschreibungen verwalten und anzeigen.
• Sie haben sofortigen und einfachen Zugriff auf Ihren immateriellen Verschreibungsverlauf und können über neue Verschreibungen und medizinische Forschungsempfehlungen informiert werden.

Laut dem Minister für Digital Government Kyriakos Pierrakakis werden dem Antrag innerhalb eines Monats ärztliche Atteste hinzugefügt. Das bedeutet, dass der Arzt über das Push-Benachrichtigungssystem etwas über seinen Patienten bestätigen kann (ein entsprechendes Gesundheitszeugnis ausstellen etc.).

Die MyHealth-App fungiert auch als Ihr persönlicher Gesundheitsminister, da sie den Bürger sowohl über Rezepte als auch über Testempfehlungen informiert. Das System benachrichtigt Sie insbesondere über die Ausstellung, Durchführung und Beendigung jedes Verfahrens (z. B. eines Rezepts).

Neben dem Versicherten zeigt das MyHealth-System alle Informationen zu anderen Bürgern (nicht versichert, behindert usw.) an.

So registrieren Sie sich bei MyHealth
Die Nutzung der MyHealth-App erfordert eine Registrierung beim immateriellen (Remote-)Verschreibungssystem und eine zertifizierte Mobiltelefonnummer über EMEP (oder wenn Sie zuvor eine elektronische Verantwortungserklärung oder Autorisierung über gov.gr ausgefüllt haben).

Die Anwendung kann auf Mobiltelefonen mit Android- und iOS-Software installiert werden. Es ist jedoch erforderlich, dass das immaterielle Rezept bereits registriert wurde. Bei der Installation der MyHealth-Anwendung fragen Sie zunächst nach einer persönlichen Identifizierung, melden sich mit Taxis-Codes an und erhalten dann zur Bestätigung einen sechsstelligen OTP-Code (Κωδικός Μιας Χρήσης).

Die Anwendung kann sich mit biometrischen Daten (Fingerabdruck) für einen einfachen Zugriff anmelden.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure