WIND bietet von Feuer betroffenen Abonnenten kostenlose Kommunikation

WIND Hellas bietet seinen Abonnenten, die in einem Notfall gelitten haben, 1500 Minuten kostenlose Anrufe und 20 GB. Die Charity-Veranstaltung ist bis zum 19. August gültig.

Die Liste der von der Brandkatastrophe betroffenen Regionen umfasst: Attika (Varibobi Adames, Krioneri, Fracomakedones, Olympisches Dorf), Messenien (Vasilitsi, Livadakia, Agios Georgios, Memi), Evia (See, Retinolakos, Kalamudi, Leto), Achaia ( , Arki, Lambiri), Kos (Region Agios) Vasilios, Tsoukalaria, Platani), Rhodos (Maritsa, Psinthos, Schmetterlinge).

Sie können das Angebot von WIND ab heute nutzen, einschließlich Abonnenten – natürliche und juristische Personen sowie Inhaber von Prepaid-F2G- und Q-Karten. Kostenlose Anrufe sind sowohl ins Festnetz als auch ins Mobiltelefon möglich. SMS mit Informationen werden an die Mobiltelefone der Opfer der Brandsituation gesendet. Das Unternehmen setzt auch die Sperrung von eingehenden und ausgehenden Anrufen für diese Abonnenten bis Ende dieses Monats aus.

Die technischen Dienste von WIND arbeiten eng mit dem Katastrophenschutz und den lokalen Behörden zusammen, um auch in diesen herausfordernden Zeiten einen besseren Kundenservice zu bieten.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure