Wichtig! Personen, die gegen das Coronavirus geimpft sind, können die Delta-Mutation übertragen

Das britische Gesundheitsministerium hat neue Daten veröffentlicht, denen zufolge geimpfte Bürger die Delta-Mutation genauso leicht übertragen können wie diejenigen, die den Impfstoff nicht erhalten haben.

Wie vom Public Health Service of England berichtet, ist das Niveau der Delta-Variante nach der Infektion bei Geimpften und Ungeimpften gleich. Die Ergebnisse stimmen mit den Erkenntnissen von Wissenschaftlern der US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten überein. Letzte Woche gaben sie eine Warnung heraus, dass Delta im Gegensatz zu anderen Stämmen von geimpften Personen übertragen wird, wenn sie sich infizieren.

Die Wirksamkeit von Impfstoffen zum Schutz vor schweren Krankheiten und Todesfällen ist noch bekannt. Es gibt aber deutlich weniger Daten darüber, ob geimpfte Personen bei einer Infektion mit dem Coronavirus eine Ansteckungsquelle sein können. Der britische Gesundheitsdienst sagte in einer Erklärung:

„Erste Ergebnisse … zeigen, dass die Viruskonzentration bei Personen, die mit Delta infiziert sind und bereits geimpft wurden, die gleichen sein können wie bei ungeimpften Personen. Dies kann die Infektiosität von Menschen beeinträchtigen, unabhängig davon, ob sie geimpft sind oder nicht. Dies ist jedoch eine vorläufige explorative Analyse und weitere gezielte Forschung ist erforderlich, um zu bestätigen, dass dies wahr ist.

Der Dienst bestätigte, dass von den bestätigten Fällen von Infektionen der Delta-Variante, die seit dem 19. Juli behandelt wurden, 55,1% bei nicht geimpften Personen und 34,9% bei Empfängern von Zwei-Dosis-Impfstoffen waren. PHE sagt:

„Es gibt vorläufige Labornachweise, dass eine Impfung oder eine frühere Infektion möglicherweise weniger wirksam ist, um eine Infektion mit der neuen Variante B.1.621 zu verhindern. Diese Daten sind jedoch begrenzt und weitere Forschung ist erforderlich. Es gibt keinen Beweis dafür, dass er ansteckender ist als der dominante Delta.“





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure