Der Präsident besuchte die Opfer des Brandes im Krankenhaus

Der Präsident der Republik Griechenland besuchte die im KAT-Krankenhaus ins Krankenhaus eingelieferten Personen, die sich beim Löschen von Waldbränden Verbrennungen zugezogen hatten, sowie Feuerwehrleute, die sich im Rahmen ihres Dienstes Verbrennungen zugezogen hatten.

Katerina Sakellaropoulou wurde vom Leiter des Krankenhauses Ioannis Iliopoulos und den behandelnden Ärzten über den Gesundheitszustand der Patienten im Krankenhaus informiert.

Sie besuchte und sprach mit zwei der vier Feuerwehrleute, die auf der Verbrennungsstation behandelt wurden (die anderen beiden werden auf der Intensivstation behandelt).

„Vielen Dank an die Feuerwehr“
Frau Katerina Sakellaropoulou besuchte die Feuerleitzentrale in Halandri, wo sie vom Minister für Katastrophenschutz Michalis Chrysochoidis und dem stellvertretenden Minister für Katastrophenschutz und Krisenmanagement Nikos Hardalias über die aktuelle Lage im Land informiert wurde.

„In dieser kritischen Zeit richten sich unsere Gedanken und unsere Unterstützung auf unsere Brüder, die leiden und in Gefahr sind“, sagte der Präsident der Republik. „Dies ist das Schild unseres Landes.“

Frau Sakellaropulu merkte an, dass „jeder anfällig für Feuer ist“, dass es viele große und kleine Dinge zu tun gibt und fügte hinzu: „Aber jetzt müssen wir alle Mut und Solidarität zeigen.“





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure