Falscher Arzt verhaftet, weil er gefälschte Ergebnisse des COVID-Schnelltests veröffentlicht hat

Der unternehmungslustige Einwohner von Rethymno landete in den Händen der Polizei, als er Menschen und vor allem Touristen täuschte und sich als Arzt ausgab.

Wie Sie wissen, hat die Regierung die Geimpften zu einem Schnelltest „für jede Bewegung“ gezwungen.

Entsprechend dieser Entscheidung versuchte der Einwohner von Rethymno, das Vertrauen der Bürger auszunutzen. Er gab vor, Sanitäter zu sein, und bot einen Schnelltest und ein Begleitdokument an, damit Arbeiter, die für jedes „Niesen“ einen Test verlangten, nicht endlos getestet werden mussten.

Ein solches „Angebot“, das eine ziemlich hohe Nachfrage hat, erregte schließlich die Aufmerksamkeit der Behörden, die die illegalen Aktivitäten des Betrügers stoppten. Wie bekannt wurde, verkaufte der falsche Arzt gefälschte Zertifikate für 20 Euro.

Nun wird der Kreter festgenommen, gegen ihn wurde ein Verfahren eröffnet.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure