Wenn Ihr Reisepass ausgebrannt ist oder bei einem Feuer verloren geht

Durch Feuer zerstörte Reisepässe werden für Bürger, die von den jüngsten Bränden betroffen sind, wieder vorrangig und kostenlos.

Laut einer polizeilichen Stellungnahme zu Pässen und Personalausweisen, die bei den Bränden zerstört wurden, wurde beschlossen, diese vorrangig und vollständig zu ersetzen.

A) Für Pässe:
Bürger haben die Möglichkeit, beschädigte Reisepässe, die bis 31.12.2021 gültig waren, auf Wunsch zu ersetzen. Die Gültigkeit neuer Reisepässe entspricht der von beschädigten.

Die Ausstellung / der Ersatz von Reisepässen erfolgt ausnahmsweise kostenlos (ohne Zahlung einer Gebühr) (abweichend von den Bestimmungen der geltenden Gesetzgebung).

Es wird klargestellt, dass für die Ausstellung von Reisepässen zusätzlich zu den erforderlichen Nachweisen eine Bescheinigung der Polizei oder einer anderen zuständigen Behörde erforderlich ist (für Bürger, deren Reisepässe infolge von Bränden in den Regionen Attika, Zentralgriechenland, Westgriechenland und Peloponnes).

B) Zu Identifikationszwecken:
Die Ausstellung oder der Austausch von ID-Karten ist kostenlos (es wird keine Provision erhoben) und priorisiert. Um den Prozess zu erleichtern, werden die verletzten Bürger mit Dienstfahrzeugen zu den zuständigen Polizeibehörden transportiert. Polizeibeamte in den betroffenen Gebieten werden bei der Beschaffung der erforderlichen Dokumente für die Bürger behilflich sein.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure