Antike Flachreliefs, die eine Episode des griechisch-persischen Krieges in der Türkei zeigen

Bei archäologischen Ausgrabungen im Gebiet der Stadt Bandirma im Nordwesten der Türkei wurde ein einzigartiges Steinrelief entdeckt, das eine Szene aus der Zeit der persisch-griechischen Kriege im 5. Jahrhundert v. Chr. darstellt.

Das antike Flachrelief zeigt griechische Krieger, die mit den Persern zu Pferd kämpfen. In diesem Fall sind die Griechen unten, neben den Beinen der Pferde. Wissenschaftler sagen, dass dies ein Propagandabild ist, ähnlich dem, das oft während Kriegen verwendet wird.

Zunächst entdeckten Archäologen im Westen der Provinz Balikesir einen etwa 40 Meter langen Abschnitt der phrygischen Mauer, der aus dem 8. Jahrhundert v. Chr. stammt. Aber dann folgten noch mehr erstaunliche Entdeckungen – steinerne Flachreliefs, die die Wände des alten Daskileon schmückten.

Professor Kaan Irene, Leiter der archäologischen Stätte, glaubt, dass die einzigartigen Funde Aufschluss über die Geschichte von Daskileon geben. Die ersten Siedler waren den Forschern zufolge die Phryger. Sie ließen sich dort nieder und begannen um 700 v. Chr. mit dem Bau. Anschließend wurde Daskileon zu verschiedenen Zeiten die Heimat vieler Zivilisationen Anatoliens.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure