Das Auto fuhr in einen Besucher eines Straßencafés, der an einem Tisch saß

In Methoni kam es zu einem Autounfall mit einem verletzten 53-jährigen Mann, der in einer Kantine saß. Der tödliche Unfall ereignete sich in der Nacht zum Freitag, 20. August.

Der 63-jährige Fahrer verlor aus unbekannten Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug, fuhr auf den Bürgersteig, stürzte und zerrte einen Mann, der sich zu diesem Zeitpunkt in einer Kantine im Zentrum von Methoni befand.

Laut lokalen Medienberichten war das Opfer ein Angestellter der Gemeinde, er starb noch vor Ort. Der tragische Vorfall ereignete sich gegen 23:00 Uhr an einem der belebtesten Orte des beliebten Ferienortes Messenien.

Die Polizei, die am Unglücksort eingetroffen ist, muss den Grund für den Treffer herausfinden. Zeugen des tödlichen Verkehrsunfalls werden befragt.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure