1 von 3 Covid-Fällen sind in Attika

Laut einem offiziellen EODY-Bericht ist die Zahl der neuen Coronavirus-Fälle niedrig genug, wie Tests am Sonntag im ganzen Land zeigen.

Von allen neuen Fällen in den letzten 24 Stunden befindet sich etwa 1 von 3 Fällen in Attika.

So wurden in Attika 642 neue Coronavirus-Fälle nachgewiesen, davon 167 im Zentrum von Athen, 86 in Piräus und 89 in den westlichen Vororten. Die Zahl der Infektionen auf den zur größten Region des Landes gehörenden Inseln ist gestiegen und wird auf 32 geschätzt.

255 Coronavirus-Fälle in Thessaloniki, 227 auf Kreta
Gleichzeitig verzeichnet Thessaloniki eine verstärkte Ausbreitung des Coronavirus: In den letzten 24 Stunden wurden 255 Fälle gemeldet, während die Zahl der Infektionen in allen Regionen Kretas bei 227 liegt. Heraklion hat immer noch eine dreistellige Zahl von 104, gefolgt von Chania bei 50. , Rethymno – 44 und Lassithi – 29 identifizierte Fälle von Covid.

Im Rest Griechenlands wurde in Achaia mit 118 Coronavirus-Fällen ein Anstieg der neuen Fälle gemeldet, gefolgt von Messinia mit 94, Kavala mit 92, Ilia mit 77, Rhodos mit 68, Evia mit 62 und Korfu mit 50 neuen Fälle von covid.

Verteilungstabelle neuer Coronavirus-Fälle
Von den 2.628 neuen Infektionsfällen mit dem neuen Virus im Land werden 24 „in das Land importiert“, von denen 19 nach Kontrollen an der Grenze entdeckt wurden.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure