Der Mann beschloss, sich zu bereichern und sagte, dass er in der Hauptrolle spielte "Kinderpornografie"

Der als Baby auf dem Cover des Nirvana-Albums dargestellte Mann beschloss, sich zu bereichern.

Das erwachsene Baby aus dem Cover beschloss, die Gruppe Nirvana zu verklagen. Der 30-Jährige sagt, er sei das Baby auf dem Cover von Nirvanas Nevermind-Album. Der Mann hält es für „Kinderpornografie“.

Der Amerikaner Spencer Eldon ist jetzt 30 Jahre alt und fordert eine moralische Entschädigung für das Bild seiner Genitalien. In all den Jahren des Aufwachsens erlebte der Mann laut dem Mann Stress, der sich negativ auf sein Leben auswirkte, weshalb er Hilfe von Therapeuten suchen musste.

Eldon reichte schließlich eine Klage gegen mehrere Angeklagte ein, darunter die überlebenden Bandmitglieder Dave Grohl und Christ Novoselic sowie die Erben des verstorbenen Kurt Cobain und den Cover-Fotografen. Der junge Mann verlangt von jeder Person, die an dem Fall beteiligt ist, 150.000 Dollar.

Die Klage behauptet, dass das Nacktbild auf dem Albumcover Kinderpornografie war, die die Bandmitglieder kommerziell benutzten, um sich und ihre Musik zu bewerben.

Das Albumcover von Nevermind gilt als eines der bekanntesten und definiert das „Image“ der Popkultur. Es zeigt ein nacktes Kind unter Wasser in einem Pool, das auf einen Dollarschein zuschwimmt, der an einem Angelhaken befestigt ist.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure