Am Montag die Ankündigung der Position der Regierung, einschließlich möglicher Isolation

Details zum Plan der Regierung, die Pandemiekrise zu bewältigen und medizinisches Personal zu entlassen, wurden von einem Sprecher im SKAI-Fernsehen enthüllt.

„Um keine Lücken im Gesundheitssystem (vakante Plätze bei entlassenen Fachkräften) zu hinterlassen, ist die Regierung, das Gesundheitsministerium seine bisherige und aktuelle Führung – dafür gesorgt haben, die Situation mit den Ungeimpften zu beurteilen und ihre Arbeit einzustellen, sowie einen Plan für jeden medizinischen Bezirk und für jedes Krankenhaus zu erstellen, damit wir so wenig wie möglich Probleme haben “, sagte Regierungssprecher Yannis Oikonomou in einem Interview mit SKAI-TV-Kanal.

Er betonte, dass „nicht geimpfte Personen von der Arbeit suspendiert werden. Die Diskussion über eine Verlängerung der Impffrist ist sinnlos. Es besteht kein Zweifel, dass wir das Gesetz so anwenden werden, wie es ist, denn es besteht ein erheblicher Bedarf, Menschen in Krankenhäusern zu schützen.

Oikonomu erklärte, dass es eine Neuzuweisung geben wird, wenn neue Personen in das Gesundheitssystem eintreten, und es gibt keine Gewissheit, dass die suspendierten Gesundheitspersonal auch nach der Impfung an ihren Platz zurückkehren können.

Quarantäne ist nicht vorgesehen, Schulen und Universitäten funktionieren wie gewohnt

Auf die Frage nach der Möglichkeit, neue Beschränkungen einzuführen, sagte ein Regierungssprecher: „Wir alle erwarten von unseren Kindern, dass sie zur Schule gehen, sich mit ihren Mitschülern und Lehrern treffen. Die Schüler werden die Klassenzimmer füllen. Wir unsererseits tun alles, um Menschen zu impfen und das öffentliche Leben zu schützen. Es wird keine Sperrung geben. Schulen und Universitäten werden wie gewohnt funktionieren. Bei Problemen (Erkennung eines Virus in einem Klassenzimmer, Gruppe) wurde ein entsprechendes Protokoll entwickelt, um sofort, ohne Panik und Verwirrung, auf die Situation reagieren zu können, damit keine Befürchtungen bestehen, dass wir es plötzlich tun wieder schließen. Wir bewegen uns in diese Richtung.“

Der Regierungssprecher fügte hinzu, dass dort, wo das Ausmaß der epidemiologischen Situation ernsthafte Besorgnis rechtfertige, konkrete Maßnahmen ergriffen werden, jedoch keine Isolation in dem Sinne, wie wir es in der Vergangenheit erlebt haben.

Auf lokaler Ebene werden einige Maßnahmen getroffen, zum Beispiel bezüglich des Verkehrs von 1 bis 6 Uhr morgens, für Erholung und Unterhaltung – nur Freiflächen, mehr nicht.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure