Griechenland: Sondergesetz zu gefälschten Impfungen und Covid-Zertifikaten wird ausgearbeitet

Gesundheitsminister Thanos Pleuris sagte: „Es wird ein Sondergesetz zu falschen Impfungen vorbereitet.“

„Die gesetzlichen Rahmenbedingungen ändern sich in Bezug auf falsche Impfungen und die Ausstellung von falschen Krankheitsbescheinigungen. Der Skandal im Impfzentrum Karditsa mit Dutzenden von falschen Impfungen (getarnt als tatsächlich gemacht) löste eine heftige Reaktion von Experten aus.

Von dem Moment an, als es bekannt wurde „virtuelle Impfung“ im Palamas Health Center, wies Gesundheitsminister Thanos Pleuris die Staatsanwaltschaft an, einzugreifen und alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um solche inakzeptablen Aktionen von Ärzten in Griechenland zu stoppen.

In einem Exklusivinterview auf einem der Fernsehsender deutete der Minister an, dass in naher Zukunft ein Sondergesetz verabschiedet werde. „Die gesetzlichen Rahmenbedingungen ändern sich. Dies gilt nicht nur für die „Fake-Impften“, sondern auch für die gefälschten Zertifikate des übertragenen Covids. Die Gesetzgebung wird strenger“, sagte der Experte.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure