Nachtbeben auf Rhodos

Um 00:27 Uhr Ortszeit spürten die Einwohner von Rhodos ein unterirdisches Beben der Stärke 4,4 auf der Richterskala.

Seine Quelltiefe betrug 12,6 km, teilte das Geodynamische Institut des Nationalen Observatoriums von Athen mit. Das Epizentrum des Erdbebens lag 404 km östlich/südöstlich der griechischen Hauptstadt und 21 km nordwestlich der Stadt Katavia (Rhodos).





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure