Impfung: Anmeldung zur dritten Impfung

Etwa 285.000 griechische Bürger werden von emvolio.gov.gr daran erinnert, ihre dritte Impfdosis zu erhalten.

Die Verabreichung einer dritten Auffrischungsdosis ist für immungeschwächte Personen indiziert, wie von Marios Themistocleus bereits angekündigt, und beginnt heute, Dienstag, den 14.09.21, wenn die Plattform für die Impfplanung voraussichtlich eröffnet wird.

Die Präsidentin des Nationalen Impfausschusses, Maria Theodoridou, sagte, dass medizinisches Personal und diejenigen, die in Gesundheitseinrichtungen arbeiten, bei der dritten Dosis Vorrang haben, da sie einem Infektionsrisiko ausgesetzt sind.

Sie zitierte Forschungsergebnisse der University of San Diego, um die Priorisierung für bestimmte Kategorien von Bürgern zu erklären. Es zeigte sich, dass im Juli dieses Jahres die Fallzahlen im Gesundheitswesen aufgrund der Delta-Mutation stark angestiegen sind. Von 227 medizinischen Mitarbeitern wurden 130 (57,3%) positiv auf Coronavirus getestet (ein PCR-Test wurde durchgeführt).

Wer braucht einen dritten Schuss
Zu denjenigen, die die dritte Dosis des Impfstoffs erhalten, gehören Transplantatempfänger, die an Nierenversagen leiden (und behandelt werden) und diejenigen, die Krebs haben und ebenfalls behandelt werden.

Darüber hinaus wird empfohlen, die dritte Dosis allen Personen mit geschwächter Immunität, die an Autoimmunerkrankungen oder anderen Beschwerden leiden, die eine Immunsuppression verursachen, sowie Personen mit einer HIV-Infektion zu verabreichen, deren cd4 unter 200 liegt.

Eine weitere Kategorie von Personen, die eine dritte Impfdosis erhalten sollten, sind diejenigen, die mehr als 30 Tage lang mehr als 20 mg Kortison pro Tag eingenommen haben.

Sowie Menschen, die in Altenpflegeeinrichtungen untergebracht sind (Personen ab 60 Jahren) und medizinisches Personal.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure