Leichtflugzeugabsturz in Griechenland – wer war an Bord

Ein wichtiger Zeuge im Fall des ehemaligen israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu ist beim Absturz eines Flugzeugs der Cessna 172 in der Nähe der griechischen Insel Samos ums Leben gekommen.

Das in Haifa gestartete Flugzeug landete bereits, stürzte aber in die Ägäis. An Bord waren ein hochrangiger Beamter des israelischen Kommunikationsministeriums (ehemals) Chaim Geron und seine Frau. Die Leichen der verstorbenen Ehegatten wurden von Tauchern an die Oberfläche gehoben.

Geron war einer der Zeugen im Fall des ehemaligen Premierministers Netanjahu, den die israelische Staatsanwaltschaft im Zusammenhang mit dem Prozess vernehmen wollte. Dem Ex-Premier wird Korruption vorgeworfen.

Die griechische Polizei untersucht die Umstände des Flugzeugabsturzes.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure