Ertrinkende Leiche vor der Südküste Athens gefunden

Die Leiche der Frau wurde am frühen Freitagmorgen vor der Südküste Athens in der Gegend von Palio Faliro gefunden.

Die Küstenwache nahm die Leiche und schickte sie zur forensischen Untersuchung ins Zanio-Krankenhaus, um die Todesursache zu ermitteln.

Die Frau hatte weiße Haare, etwa 1,65 Meter groß, siebzig Jahre lang in Erscheinung getreten.

Sie trug eine schwarze Bluse und eine blaue Hose, und in der Nähe wurden eine schwarze ärmellose Jacke, eine Sonnenbrille, eine Tasche mit 25 Euro und ein Paar schwarze Schuhe gefunden.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure