Eine halbe Stunde über Paris

In der Hauptstadt Frankreichs überwand der Seiltänzer Nathan Pauline 670 Meter zwischen dem Eiffelturm und dem National Dance Theatre von Chaillot und stellte einen neuen Rekord auf.

Begeisterte Zuschauer konnten laut Actu Paris die Show des französischen Seiltänzers vom Trocadero, der Seine und in der Nähe des Eiffelturms aus verfolgen. Und der Highlighter hat sie nicht enttäuscht. In großer Höhe fühlte er sich recht wohl, wechselte die Position und ging sogar in die Hocke.

Das Seil befand sich in unterschiedlichen Abständen vom Boden – am Anfangsabschnitt in der Nähe des Eiffelturms betrug die Höhe 68 Meter, über der Seine – 30 Meter, in der Nähe des Chaillot-Theaters – 56 Meter Die spektakuläre Aufführung dauerte eine halbe Stunde. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Tage des Kulturerbes Frankreichs statt.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure