Thriller auf einer russischen Straße

teilnahmslose Überwachungskameras zeichneten auf, wie eine ältere Frau in einer der russischen Städte ihre Tasche im Kampf mit einem jungen Räuber verteidigen konnte. Das ist großartig!

Eine etwa 70-jährige Frau ging in diesem Moment langsam die menschenleere Straße entlang, eine Einkaufstüte in der Hand. Es ist schwer zu sagen, wie das Accessoire der alten Frau die Aufmerksamkeit des jungen Mannes auf sich zog, aber irgendwann sprang er von hinten auf die Frau zu und versuchte, es zu greifen. Aber es war nicht da!

Die Frau packte ihre Tasche fest und ließ sie auch nach dem Sturz nicht los, und der Kriminelle, der immer noch versuchte, die Beute in Besitz zu nehmen, die sich ihm entzog, zerrte sie den Bürgersteig entlang. Nachdem ein Fremder zur Rettung geeilt war, zog sich der 22-Jährige mit nichts zurück. Wenig später wurde er festgenommen und vor Gericht gestellt.

Zu seiner Verteidigung sagt der junge Mann, dass seine Freunde, mit denen er die Straße entlang ging, ihn aus dem versuchten Raub geschlagen hätten. Er behauptet, dass er bereut, was passiert ist und kaufte sogar eine Flasche Whisky (!) im Supermarkt, um zurückzukehren und sich bei der verletzten Frau zu entschuldigen. Er betont, dass er am Ende nie etwas genommen habe. Natürlich hat ihm die tapfere alte Frau das einfach nicht erlaubt …





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure