Starkes Erdbeben auf Kreta 5,8 (6,5) Punkte

Heute um 06:17 Uhr kam es auf Kreta zu einem starken seismischen Schock, dessen Magnitude 5,8 Punkte auf der Richterskala (nach anderen Schätzungen 6,5 Punkte) betrug.

Es folgten starke Nachbeben.

Das Epizentrum des Erdbebens lag nach Angaben des Athener Geodynamischen Instituts 23 km nordwestlich des Dorfes Arves. Die Quelltiefe wird auf 10 km geschätzt.

Drei Stunden später, um 9.37 Uhr, gab es in derselben Gegend einen weiteren starken Schock mit einer Stärke von 4,5 auf der Richterskala. Seine Brennweite wird ebenfalls auf 10 km geschätzt.

Sehen Sie sich die eingebettete Bildergalerie online an unter:

https://rua.gr/news/procrim/43866-zemletryasenie-na-krite-5-8-6-5-balla.html#sigProId0dca7ddc4a

Entsprechend Cretanews , Panik herrscht in Heraklion, die Menschen liefen aus den Gebäuden. Informationen sprechen von Zerstörungen in der Gegend von Arkalohori, von Steinen, die auf die Straßen fielen, sowie von Gebäuden, die durch starke Erschütterungen schwer beschädigt wurden. Die Gebäude in Heraklion erlitten laut Fotos, die in lokalen Medien veröffentlicht wurden, materiellen Schaden.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure