Selbsttest: ab 29.09. kostenlos in Studentenapotheken

Heute, 29. September, stehen vier kostenlose Apotheken-Selbsttests für Schüler aller Schulstufen zur Verfügung. Die Aktion läuft bis Freitag, 8. Oktober.

Die Untersuchung von Schülern auf Coronavirus in den nächsten zwei Wochen (4.-17. Oktober) ist verpflichtend und muss aufgrund der gestiegenen Fallzahlen gemäß dem vom Bildungsministerium angekündigten Protokoll durchgeführt werden. Mehrere Schulen haben bereits das Niveau von 50 + 1% erreicht, was zu ihrer Quarantäne führt.

Selbsttestverfahren für Schüler

Die Selbstkontrolle findet jeden Dienstag und Freitag 24 Stunden vor Ankunft in der Schule statt. Ein Selbsttest auf das Coronavirus ist obligatorisch. Studierende, die keinen Impfpass (für Personen ab 12 Jahren) oder eine Bescheinigung über eine Vorerkrankung (für die letzten 6 Monate) besitzen, müssen ein negatives Selbsttestergebnis vorlegen. Geimpfte Schüler haben keinen Anspruch auf einen kostenlosen Selbsttest, da sie den Test nicht ablegen müssen, es sei denn, es liegt ein besonderer Grund vor (z. B. ein Mitschüler ist krank). Der kostenlose Selbsttest ist nur an Wochentagen und zu Öffnungszeiten in Apotheken verfügbar. Nachts – nur im Notfall.

Die Zahl der erkrankten Kinder nimmt zu
Kinder, die wegen des Coronavirus behandelt werden, befinden sich den Angaben zufolge in den Kinderkrankenhäusern Aglaya Kyriaku und Agia Sofia. Derzeit sind es 15 davon. Es gibt sogar einen sehr kleinen Patienten, der erst 2 Monate alt ist. Der Junge wurde mit Atemversagen auf die Intensivstation eingeliefert, aber es heißt, er sei nicht intubiert worden und sein Leben sei nicht in Gefahr.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure