Drama-Teenager-Mädchen in ernstem Zustand im Krankenhaus mit Coronavirus

Ein 14-jähriges Mädchen mit einer schweren Komplikation des Coronavirus, einer Lungenentzündung, wurde in Ippokratio ins Krankenhaus eingeliefert. Auch ihre ungeimpften Eltern infizierten sich.

Ärzte nennen den Zustand des Kindes ernst. Der Teenager wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Hippokrates in Thessaloniki, damit sie bei Bedarf intubiert werden kann – es gibt eine spezielle Kinder-Intensivstation, sagt ERT.

Das Mädchen litt an einer Lungenembolie, und die Ärzte äußern sich nun vorsichtig optimistisch – täglich sinkt der Sauerstoffbedarf für ihre Atmung.

Nach Angaben des Fernsehsenders gibt es noch drei weitere Kinder in der Familie, die Brüder sind Mädchen. Die Eltern sind nicht geimpft und wurden auch krank.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure