Ein weiterer Misserfolg von Facebook und Instagram

In der vergangenen Nacht beschwerten sich laut Downdetector-Berichten Facebook- und Instagram-Nutzer weltweit erneut in großer Zahl über Dienstausfälle.

Der Downdetektor, der Ausfälle und Ausfälle von Online-Ressourcen verfolgen soll, markiert den Beginn der Beschwerden um ca. 21:20 Uhr. Nutzer aus Italien, Deutschland, USA, Russland, Kanada, Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien und anderen Ländern waren mit der Arbeit von Facebook und Instagram unzufrieden.

Zu den Hauptbeschwerden zählen Serververbindungsfehler, Probleme beim Einloggen in Konten, falsche Anzeige des Newsfeeds.

Um 1.15 Uhr gab Facebook bekannt, dass die Social-Networking-Sites Facebook und Instagram nach einem weiteren Absturz wieder auf Kurs sind. Auf dem Twitter-Account des Unternehmens wurde eine entsprechende Nachricht gepostet: „Wir haben das Problem gelöst. Nochmals vielen Dank für Ihre Geduld diese Woche.“

Etwas Ähnliches ist passiert in letzten Montag… Grund für den großflächigen Ausfall sind Änderungen in der Konfiguration der Backbone-Router, so sagte das Team von Ingenieuren Facebook in seiner Erklärung. Sie verursachten für fast 7 Stunden eine globale Störung in der Arbeit des sozialen Netzwerks.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure