Nach dem Zyklon "Athena" kommt "Ballos": Notfallwettervorhersage

Der Nationale Wetterdienst (EMY) hat heute, Dienstag, 12. Oktober, seine Notfallvorhersage veröffentlicht. Ein neuer Zyklon namens „Ballos“ wird nach „Athena“ kommen, der hauptsächlich in Nord-Evia Katastrophen verursacht hat.

Im Detail werden laut EMY-Wetterprognose erwartet:
A. Regen und Stürme, die heute (10.12.2021) viele Teile des östlichen Territoriums des Landes treffen werden. Schlechtes Wetter wird nach Thrakien kommen, ebenso wie auf die Inseln der östlichen Ägäis und des Dodekanes. Am Abend lässt das Wetter nach.

B. Ein Zyklon namens BALLOS wird ab Donnerstag Griechenland fegen. Was wird erwartet:

Platzregen und Gewitter, begleitet von Hagel, Sturmböen. Intensive Wetterereignisse werden zunächst die Ionischen Inseln, das westliche Festland des Landes und Mazedonien betreffen und sich ab Donnerstagnachmittag allmählich auf den Rest des Landes ausbreiten. Am Freitag ist zunächst landesweit schlechtes Wetter vorhergesagt. Das schlechte Wetter am Nachmittag im Nordwesten lässt nach. Am Samstag kommt es im Osten des Landes zu heftigen Regenfällen und Gewittern. Böen von 7 bis 8 auf der Beaufort-Skala werden in Nordgriechenland ab Donnerstagabend vorherrschen und den ganzen Freitag andauern. Südliche Winde in der Ägäis werden voraussichtlich 9 auf der Beaufort-Skala erreichen. Ein signifikanter Rückgang der Lufttemperatur in Nordgriechenland um 6-7 Grad. …



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure