Zwei Patienten von einem Kreuzfahrtschiff in Heraklion entfernt

Als das Kreuzfahrtschiff Mein Schiff 5 20 Seemeilen (37 km) von Heraklion entfernt war, fühlte sich ein Passagier und ein Besatzungsmitglied sehr unwohl.

Der Kapitän des Schiffes kontaktierte die Hafenbehörde von Heraklion und machte das Liner im Hafen fest, wo laut cretapost bereits zwei EKAB-Krankenwagen auf die Erkrankten warteten.

Die Sanitäter brachten den 84-jährigen Touristen und das 31-jährige Besatzungsmitglied zu PAGNI, dann wurden sie nach Asklipio überstellt. Ärzte untersuchen Männer, die plötzlich krank werden.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure